Die Reise fällt aus! Die Perle der Ostsee Ahlbeck

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die von uns angebotene Reise müssen wir leider absagen, da sich nur 13 Reisewillige angemeldet haben. Als Ersatztermin fassen wir jetzt den Oktober/November ins Auge. Über konkrete Planungen werden wir euch kurzfristig informieren.

Euer Seniorenbeirat

Seniorenreise vom 24.03.2022 bis 05.04.2022
Das Erholungwerk bietet uns nun die 2021, wegen der damaligen Coronalage, abgesagte Reise nach Ahlbeck auf Usedom erneut an.  Reiseinteressierte Kolleginnen und Kollegen haben die zu dieser Zeit geltenden Corona-Regeln zu beachten.

Herzlich willkommen in Ahlbeck an der Ostsee!
Die Insel Usedom ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Ahlbeck ist ein Seebad mit großer Vergangenheit, voller Charme und unendlich viel beeindruckenden Villen der Gründerzeit. Wandeln Sie auf den Spuren Kaiser Wilhelms II.  – vorbei an beeindruckenden Villen der Gründerzeit. Atmen Sie die würzige Seeluft am grenzenlos wirkenden Sandstrand. Im nostalgischen Appartementhaus „Haus Seeblick“ stehen Ihnen geschmackvoll eingerichtete Ferienwohnungen zur Verfügung. Die Ferienanlage liegt direkt an der See und wird nur durch die Strandpromenade von Sandstrand und Küste getrennt. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Seebrücke, das Wahrzeichen von Ahlbeck.

Sie wohnen in
Ferienwohnungen mit Wohnraum, Einbauküche und Essecke, 1-3 Schlafzimmer, Dusche/WC, Föhn, Telefon, Sat-TV und Balkon oder Terrasse. Die Ferienanlage ist mit einem Aufzug ausgestattet, jedoch sind nicht alle Wohnungen mit dem Aufzug erreichbar. Das Frühstück und das 3-Gang-Abendessen nehmen sie im nahegelegenen Restaurant „Meereswelle ein.

Das Programm

Orts- und Strandspaziergang
Um ihr Feriendomizil richtig kennenzulernen, laden wir Sie zu einem Spaziergang mit dem Thema „Villen- und Seebadgeschichte“ ein. Dabei erfahren Sie einiges über Land und Leute und werden ortskundig. Das bekannte Wahrzeichen des Seeheilbades Ahlbeck – die Seebrücke  ist beispielsweise die älteste ihrer Art in Deutschland: Ihre Anfänge reichen bis Ende des 19. Jh. zurück. Seit 1986 steht das beliebte Fotomotiv unter Denkmalschutz. Erfahren Sie auch viel Interessantes über die schönen Gebäude im Stil der Bäderarchitektur.

Stettin – Pommerns einstige Hauptstadt
Sie besuchen die ehemalige Hauptstadt Pommerns mit ihren sehenswerten Gebäuden. Von der Hakenterrasse in Stettin können Sie den wunderschönen Blick auf die Oder und die Stadt genießen. Als Höhepunkt gilt das im Zweiten Weltkrieg völlig zerstörte und wieder aufgebaute Herzogschoss der pommerschen Fürsten. Nach der Mittagpause setzen Sie die Erkundungen bei einer Stadtrundfahrt fort.

Usedom – nördlicher Teil
Über die Kaiserbäderstädte Heringsdorf und Bansin gelangen Sie nach Koserow, dem Juwel der Ostsee. In Strandnähe stehen die Salzhütten, die an die Zeit erinnern, in der Koserow als Fischerdorf einen klangvollen Namen hatte. Bei der Weiterfahrt nach Krummin passieren Sie bei Zempin die schmalste Stelle der Insel, auf der einen Seite das Achterwasser und auf der anderen die Ostsee. Im Anschluss können Sie im Seebad Zinnowitz an schönen alten Villen vorbei flanieren bis zur „Vineta-Seebrücke“, ein über 300m langer Seesteg. Freuen Sie sich dann auf Kaffee und Kuchen in Trassenheide, bevor es wieder zurück nach Ahlbeck geht.

Kamminke und Swinnemünde
Kamminke ist ein hübsches, ruhig gelegenes Fischerdorf, das zu den ältesten Usedoms gezählt wird. Es befindet sich im Osten der Insel am Nordufer des Stettiner Haffs. Hier wird seit ca. 200 Jahren gefischt. Auf der Hafenmole laden wir Sie zu einem Fischimbiss mit Erläuterung zur Zubereitung ein. Anschließend gelangen sie über die polnische Grenze nach Swinemünde, der größten Stadt Usedoms. Das Seebad wurde durch die regelmäßigen Besuche von Kaiser Wilhelm II. seit 1882 bekannt und wird mitunter neben Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck als das vierte Kaiserbad bezeichnet. Bei einer Hafenrundfahrt lassen wir den Ausflug langsam ausklingen.

Kremserfahrt – mit der Kutsche zum Wolgastsee
Bei einer Kremserfahrt erleben Sie einen Ausflug der besonderen Art. Es erwartet Sie das beschauliche und naturbelassene Usedomer Hinterland. Die einmalige Flora und Fauna, die herrliche Ostseeluft und – mit ein wenig Glück – zahlreiche Wildvögel machen die Fahrt unvergesslich. Eine gemütliche Kaffeerunde darf natürlich nicht fehlen. Breite Sandstrände und historische Gebäude warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Hin- und Rückfahrt im Fernreisebus mit 4-Sterne-Niveau
  • 12 X Übernachtung
  • 12 X Frühstücksbuffet
  • 12 X 3-Gang-Abendessen
  • 1 X Kaffeenachmittag in der Ferienanlage
  • Ausflugsfahrten wie im Programm beschrieben
  • Reiseleitung bei den Ausflügen Stettin, Usedom Nord, Kamminke und Swinemünde
  • 1 X Mittagessen
  • 1 X Fischimbiss
  • 3 X Kaffeegedeck
  • Hafenrundfahrt Swinemünde
  • Kremserfahrt
  • Geführter Orts- und Strandspaziergang
  • 1 X Diavortrag
  • 1 X Seemannsabend
  • 1 X Unterhaltungsabend
  • Begrüßungsgetränk
  • 1 Flasche Wasser bei der Anreise
  • Gepäckservice
  • Kurtaxe, Führungen, Eintritte

Termin: 24.03.20022 bis 05.04.2022 (13 Tage)
Preis pro Person
Doppelbelegung (Reise-Nr.: AHL GO6)                 € 1.069,–
Zuschlag für Einzelbelegung                                 €    120,–
Pro Wohneinheit Seesicht (SBL)                           €      84,–

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmerzahl für diese Reise sind 28 Personen, maximal 35 Personen. Spätester Zugang einer eventuellen Absage bis 28 Tage vor Reisebeginn. Beachten Sie Ziff. 9 unserer Reisebedingungen.

Zahlungskonditionen: Die Zahlung des Gesamtpreises einschließlich Zuschlägen ist bis 2 Wochen vor Reisebeginn zu leisen.

Zustiege
Abfahrt Donnerstag, 24. März 2022
Düren ZOB

Jülich Neuer Busbahnhof

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an Günter

Onlineanmeldungen …
Reisebedingungen…
Hinweise zu unseren Reisen . . . 
Datenschutz Gesundheitsfragen_Senioren_Covid 2020
Fragebogen Selbstauskunft_Covid 2020