Rund um die Nideggener Felsen

Auf dem Wanderparkplatz „Danzley“ in Nideggen trafen sich 11 Wanderfreunde*innen am Dienstag, dem 02. Juli 2019 bei passendem Sommerwanderwetter.

Frohen Mutes und mit guter Laune gingen wir vom Parkplatz aus in Richtung Landstraße 11, die wir überquerten. Ein schmaler Weg führte einige Stufen hinab und über eine Brücke in den Wald. Nach einer kurzen Strecke haben wir den Wald zunächst verlassen und gingen durch ein Wohngebiet Richtung Rath. Den schattigen Wald erreichten wir wieder nach einigen hundert Metern. Durch den zauberhaften Kiefernwald gelangten wir, über teilweise schmale Pfade, direkt an die Buntsandsteinfelsen.

Die Buntsandsteinfelsen sind einmalig in der gesamten Eifelregion. Im Sommer speichern sie die Hitze und sorgen für viel Wärme und Trockenheit. In der Felsvegetation leben Mauereidechsen, viele Fledermausarten und der Uhu.

Die Route führte uns weiter auf verschlungenen, naturnahen Pfaden vorbei am Hindenburgtor, der Felsengruppe der Christinenley und der Kickley. Unterhalb der Felsen gingen wir abwärts in Richtung Rurtal bis oberhalb von Zerkall. Dabei hatten wir einen sehr schönen Ausblick ins Rurtal und auf Gut Kallerbend. Um unsere Tour zu schließen, mussten wir natürlich den letzten Teil des Weges bergauf bis zur Danzley wandern.

Gemütlich und mit kleinen Pausen erreichten wir nach ca. zwei Stunden wieder Nideggen. Noch nicht genug der Bewegung, wurde noch über den Professor-Lennartz-Weg eine kleine Runde zur Burg angehangen. Mit einem schönen Ausblick und mit schöner Rundumsicht vom Nideggener Burgturm wurden wir dort belohnt.

Bei der anschließenden geselligen Einkehr haben wir für unsere Kollegin Helga ein spezielles „Genesungs-Video“ aufgenommen. Helga konnte leider aus gesundheitlichen Gründen, nicht wie geplant, diese schöne Tour führen und begleiten. „Gute Besserung liebe Helga und DANKE für den attraktiven Wandervorschlag!” Danken möchten wir auch Ernst, der kurzfristig für Helga eingesprungen ist und uns somit diese wunderschöne Wanderung ermöglichte.

E.S.

zur Bildergalerie … 

zu den Veranstaltungen …